Hospitalkirche, Hof

Schatzkästlein und Bilderkirche

Über und über mit Bildern bemalt bietet die Kirche einen einzigartigen Raumeindruck. Es begann 1688/89, als der Hofer Maler Heinrich Andreas Lohe den Auftrag bekam, die 90 Felder der Kassettendecke mit biblischen Szenen auszumalen. Er nahm die Marianbibel und die Osianderbibel zum Vorbild. An vielen Bildern sind die Stifter genannt, auch Handwerksinnungen sind darunter. Weil die Werke so gut gefielen, durfte der Künstler die obere Empore mit Szenen der Passionsgeschichte und die Orgelempore mit musizierenden Engeln ausgestalten. Die Bilder der unteren Empore stammen aus dem Jahr 1905 und sind viel schlechter erhalten als die aus dem 17. Jhd.. Den Kanzeldeckel mit der imposanten Darstellung der „Ehernen Schlange“ schuf der Hofer Bildhauer Johann Nikolaus Knoll 1693.
Die Kirche wurde 1557 nach der Zerstörung im Bundesständischen Krieg wieder aufgebaut und erhielt den spätgotischen Marienaltar von Michael Heuffner. Das Meisterwerk war 1511 für die Michaeliskirche als Nebenaltar angefertigt worden, wurde aber nach der Reformation dort nicht mehr gebraucht. Weil die Hospitalkirche außerhalb der Stadtmauern lag, entgingen die Kirche und mit ihr der Altar dem Stadtbrand von 1823.
Ein Epitaph mit der Heilung am Teich Bethesda zeigt die ganze Anlage des Hospitals, das im Jahr 1260 gegründet wurde und mit damals 46 „Hospitalpfründnern“ eine große Anlage war, unterstützt durch den Bamberger Bischof. Das Bild zeigt auch die Kranken und ihre geistlichen und bürgerlichen Wohltäter.

Kirche
entdecken.

Hospitalkirche
Unteres Tor 11a
95028 Hof

Di, Mi, Do, Fr 09:00-12:00
Nachmittags von Dienstag bis Donnerstag ist die Kirche in der Regel von 13:30-16:00 geöffnet. Bitte läuten Sie am Pfarramt neben der Kirche. Es wird Ihnen aufgesperrt.

Evang.-Luth. Pfarramt Hof-Hospitalkirche
09281 2868
hospitalkirche.hof@elkb.de
hospitalkirche-hof.de

  • Auto-Parkplätze
  • Ladestation E-Bikes
  • Ladestation E-Autos
  • Öffentlicher Nahverkehr
  • Gastronomie
  • Kirchentouren

Umgebung
erkunden.

Es lohnt sich, auch über den Kirchturm hinaus zu blicken: Viele Kirchen liegen an wunderschönen Rad-, Wander- oder Pilgerwegen. Sie finden diese übersichtlich in der folgenden Karte. Ebenso die Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung. Hinter den weiterführenden Links verbergen sich die Websites der Städte und Gemeinden, der Kirchengemeinde und der zuständigen Touristinformation.

Rad-, Pilger-, Wandertouren in der Nähe der Hospitalkirche:

Saale-Radweg 403 km Hof Land HO 3 – Saale-Selbitz Tour 60 km Hof Land HO 9 – Grenztour 2 51 km Jean-Paul-Weg 200 km Seenweg 88 km Wanderweg der Deutschen Einheit 1080 km Jakobsweg Via Imperii Teilabschnitt Leipzig-Hof 192 km Jakobsweg Hof-Weißenstadt 42 km Jakobsweg Hof-Bayreuth-Nürnberg 183 km Bayerisches Vogtland – Vom Golddorf Kirchgattendorf zum Museumsdorf Mödlareuth 31 km Bayreuth Land BT 3 – Von Schloss Fantaisie nach Bayreuth 25 km Bayreuth Radring – Schleife A 15 km Bayreuth Radring – Schleife D 19 km Casanovas Ausritt 191 km Die Burgenstraße 950 km Mitteleuropa-Route-EuroVelo 4 5100 km Obermain-Frankenwald-Tour 236 km Radweg D11 Ostsee-Oberbayern 1694 km Saar-Mosel-Main – D-Route 5 987 km Thermentour 125 km Durch Bayerns steinreiche Ecke 203 km Hof Land – Vogtlandradweg 13 km Hof Land HO 1 – Von See zu See 60 km Radrunde Oberfranken 552 km

Veranstaltungen
besuchen.

Weitere Veranstaltungen finden Sie auf der Webseite der Kirche oder dem Portal Evangelische Termine.

Menü