Pädagogisches Material

Kirchen sind Lern- und Erfahrungsorte
Von Kindergarten über Konfirmanden-Unterricht und Schule bis hin zu Erwachsenengruppen gibt es viele Zugangsmöglichkeiten, um die Kirchen persönlich erfahrbar zu machen.

Nach und nach werden hier unterschiedliche Tipps und Angebote für verschiedene Altersgruppen zusammengestellt.
Für Schulen gibt es Möglichkeiten des Unterrichts-Einsatzes von Religion über Kunst, Geschichte, Heimat- und Sachkunde und anderes mehr.

Wir freuen uns auch, wenn Sie gute Erfahrungen in Ihren eigenen Kirchen oder mit dem Thema im Unterricht gemacht haben und uns Ihre Materialien oder Tipps zur Veröffentlichung zukommen lassen.

So hat z.B. Pfr. Daniel Städtler aus Wonsees seine Konfirmanden/innen einen online Rundgang zur Kirchenerkundung mit Action Bound erstellt.

Fragebogen 2.0: Action Bound
Konfis von heute sind mehrheitlich online unterwegs und entdecken ihre Kirche vielleicht lieber digital. Wer eine Alternative zum Fragebögen sucht, hat womöglich Lust, Action Bound zu testen, das sogar einen pädagogischen Sonderpreis erhalten hat.

Kirchenpädagogik
Für die Erschließung des Kirchenraums mit allen Sinnen und vielen pädagogischen Anregungen (Kirchenraumpädagogik) gibt es inzwischen viele unterschiedliche Vernetzungs-, Fortbildungs- und Informationsmöglichkeiten:

Museumspädagogik zur Wilhelmine-Zeit (in Bayreuth)
Die Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen hat auf einer Bayreuther Kinder- und Jugendseite museumspädagogische Angebote rund um die Zeit der Wilhelmine aufgeführt.

Menü