Pfarrkirche St. Gallus, Lanzendorf

Geheimtipp über dem Weißen Main

Von weitem sichtbar prangt die Kirche über dem Tal des Weißen Mains. Eine lange Treppe führt hinauf zur ehemaligen Burganlage, zu der man aber auch über eine Straße gelangt. Nachdem die Herrschaft im Jahr 1687 von den Wirsbergern an Markgraf Christian Ernst fiel, wurde die kleine gotische Saalkirche später zu einer prächtigen Markgrafenkirche umgebaut. Nur die Tafeln mit den zwölf Aposteln an den Seitenwänden, geschaffen um 1510, und wenige Heiligenfiguren zeugen vom hohen Alter der Kirche, deren Ursprünge wohl weit über die erste Erwähnung im Jahr 1303 hinausgehen, vielleicht noch ins erste Jahrtausend.
Durch die großen Fenster, das viele Weiß und die Pastellfarben wirkt der Kirchenraum licht und hell. An der Stuckdecke, die Johann Nikolaus Feeg gefertigt hat, leuchtet der Strahlenkranz mit dem Dreieck und dem Auge Gottes gleich drei Mal, umgeben von Engeln mit bunten Flügeln und Blütenzweigen, einer mit einem roten Herzen. Die beiden an der Orgelempore fordern auf: „Jauchzet dem Herrn…“. Zwischen die Symbole der Herrlichkeit Gottes hat Markgraf Friedrich seine setzen lassen: die Initiale „F“ und das markgräfliche Wappen. Den Kanzelaltar mit Mose und Aaron, dem gekreuzigten und dem auferstandenen Christus hat Johann Gabriel Räntz um 1750 geschnitzt. Auf dem Taufstein sind in „naiver Kunst“ neben der Taufe Jesu die Engel mit den Leidenswerkzeugen dargestellt.

Kirche
entdecken.

Pfarrkirche St. Gallus
Kirchenring 1/OT Lanzendorf
95502 Himmelkron

Diese Kirche ist derzeit nicht für den Publikumsverkehr geöffnet. Die Öffnung der Kirche ist in Vorbereitung.

Evang.-Luth. Pfarramt Lanzendorf
09273 489
pfarramt@kirchengemeinde-lanzendorf.de
kirchengemeinde-lanzendorf.de

  • Barrierefrei
  • Auto-Parkplätze
  • Bus-Parkplätze
  • Ladestation E-Autos
  • Gastronomie

Umgebung
erkunden.

Es lohnt sich, auch über den Kirchturm hinaus zu blicken: Viele Kirchen liegen an wunderschönen Rad-, Wander- oder Pilgerwegen. Sie finden diese übersichtlich in der folgenden Karte. Ebenso die Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung. Hinter den weiterführenden Links verbergen sich die Websites der Städte und Gemeinden, der Kirchengemeinde und der zuständigen Touristinformation.

Rad-, Pilger-, Wandertouren in der Nähe der Pfarrkirche St. Gallus:

Main-Radweg (Weißer Main) 538 km Obermain-Frankenwald-Tour 236 km Bayreuth Land BT 36 – Große Runde um das Ölschnitztal 52 km Kulmbach Land KU 14 22 km Nortwaldweg – Fernwanderweg 88 km Jakobsweg Neudrossenfeld-Bayreuth 18 km Bayreuth Land BT 37 – Trebgasttal-Tour 41 km

Veranstaltungen
besuchen.

Weitere Veranstaltungen finden Sie auf der Webseite der Kirche oder dem Portal Evangelische Termine.

Menü