Stadtkirche, Selbitz

Farben-Klang unter grauem Schieferdach

Der Kanzelaltar und die Orgel darüber lenken die Sinne auf sich. Das sonstige Kircheninnere ist seit der Renovierung 2012 in hellen Grautönen gehalten, das Ensemble an der Altarwand bringt auf weißem Hintergrund einen starken Farbakzent. Dazu gehört auch der Taufengel aus der Werkstatt des Johann Nikolaus Knoll (1722). Drei Jahre später hat seine Werkstatt den Altar geschaffen. Auf dem Kanzeldeckel fordert eine Inschrift auf, auf Gottes Wort zu hören. Über dem markgräflichen Wappen thront der dreieinige Gott: Vater, Sohn und Heiliger Geist in figürlicher Darstellung. Auch die barocke Orgel aus der Werkstatt Heidenreich samt Blasbalg (im Dachstuhl) aus dem Jahr 1768 ist noch original erhalten.
Lange dauerte es, bis die Kirche nach der Zerstörung im Dreißigjährigen Krieg wieder aufgebaut und so reich ausgestattet werden konnte. Kroatische Soldaten hatten 1532  die Kirche samt Pfarrhaus, Schule und Umgebung angezündet, als sie von einer Kirchweih im Nachbarort kamen. Mit Hilfe der örtlichen Ritterschaft, die der Gemeinde im Schloss Asyl gewährten und vieles für die Ausstattung der Kirche stifteten, gelang es, das Gotteshaus noch in der Kriegszeit neu aufzubauen. Auch wenn es lange dauerte: die ersten Gottesdienste feierte man unter offenem Himmel. Die Wappen der Familien von Reus, von Reitzenstein und von Wildenberg erinnern an die Gönner. Das älteste Stück, das ehemalige Altarkreuz von 1644, lädt heute im Raum der Stille hinter dem Altar zu Gebet und Meditation ein.

Kirche
entdecken.

Stadtkirche
Kirchplatz 3
95152 Selbitz

Mo, Di, Mi, Do, Fr 09:00-16:00

Evang.-Luth. Pfarramt Selbitz
09280 202
pfarramt.selbitz@elkb.de
selbitz-evangelisch.de

  • Barrierefrei
  • Auto-Parkplätze
  • Öffentlicher Nahverkehr
  • Gastronomie
  • Kirchentouren

Umgebung
erkunden.

Es lohnt sich, auch über den Kirchturm hinaus zu blicken: Viele Kirchen liegen an wunderschönen Rad-, Wander- oder Pilgerwegen. Sie finden diese übersichtlich in der folgenden Karte. Ebenso die Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung. Hinter den weiterführenden Links verbergen sich die Websites der Städte und Gemeinden, der Kirchengemeinde und der zuständigen Touristinformation.

Rad-, Pilger-, Wandertouren in der Nähe der Stadtkirche:

Hof Land HO 2 – Selbitztal-Radweg 37 km Hof Land HO 3 – Saale-Selbitz Tour 60 km Hof Land HO 4 – Kleine und mittlere Textiltour 39 km Fränkischer Gebirgsweg 428 km Museumsweg 55 km Brotzeitweg-Selbitz 16 km Pilgerweg Via Porta Kloster Volkenroda-Abtei Waldsassen 86 km Selbitztal-Weg OS 32 13 km

Veranstaltungen
besuchen.

Weitere Veranstaltungen finden Sie auf der Webseite der Kirche oder dem Portal Evangelische Termine.

Wissen
erlangen.
Glaube
entdecken.

Weitere Informationen und interessante Einblicke finden Sie in unserem Dokumententeil.

Menü