Stiftskirche, Himmelkron

Zwischen Kloster und Jagdschloss

Die Engel erzählen die Geschichte der ehemaligen Klosterkirche. Im Kreuzgang musizieren sie auf den alten Instrumenten – fein aus dem Sandstein herausgeschnittene gotische Kunstwerke. Die Äbtissin des Zisterzienserinnen-Klosters, Elisabeth von Künßberg, ließ das Meisterwerk 1473 erbauen. Ihr Grabstein findet sich in der Kirche unter vielen, zum Teil sehr wert- und kunstvollen Platten.
Die Engel an der Kirchendecke, weit weniger grazil als die im Kreuzgang, berichten von der barocken Umgestaltung. Ab 1698 ließ Markgraf Christian Ernst die Kirche durch seinen Architekten Antonio della Porta umgestalten. Die schwere Stuckdecke schuf Bernardo Quadri, Hofbildhauer Elias Räntz den Kanzelaltar mit den vier Evangelisten. Sie halten aufgeschlagene Bücher mit den Abendmahlsworten. Gegen die Engel auf dem Altar wirkt der Auferstandene klein.
Im Stiftskirchenmuseum im ehemaligen Nonnenchor sind neben spätmittelalterlichen Kunstwerken ein bestickter Wandbehang des Markgrafen Christian von 1621 und das Vortragkreuz zur Beerdigung von Georg Friedrich Karl zu sehen. Dessen Sohn Friedrich ließ beim Ausbau des zum Jagdschloss umfunktionierten Klosters den Kreuzgang abreißen – bis auf den Flügeln mit den musizierenden Engeln.

Kirche
entdecken.

Stiftskirche
Klosterberg 8
95502 Himmelkron

Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So 08:00-18:00
Von April bis Oktober ist die Kirche geöffnet.

Evang.-Luth. Pfarramt Himmelkron
09227 5577
pfarramt.himmelkron@elkb.de
kirchengemeinde-himmelkron.de

  • Barrierefrei
  • Auto-Parkplätze
  • Bus-Parkplätze
  • Ladestation E-Bikes
  • Ladestation E-Autos
  • Öffentlicher Nahverkehr
  • WC
  • Gastronomie
  • Kirchentouren

Umgebung
erkunden.

Es lohnt sich, auch über den Kirchturm hinaus zu blicken: Viele Kirchen liegen an wunderschönen Rad-, Wander- oder Pilgerwegen. Sie finden diese übersichtlich in der folgenden Karte. Ebenso die Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung. Hinter den weiterführenden Links verbergen sich die Websites der Städte und Gemeinden, der Kirchengemeinde und der zuständigen Touristinformation.

Rad-, Pilger-, Wandertouren in der Nähe der Stiftskirche:

Obermain-Frankenwald-Tour 236 km Bayreuth Land BT 37 – Trebgasttal-Tour 41 km Bayreuth Land BT 36 – Große Runde um das Ölschnitztal 52 km Kulmbach Land KU 14 22 km Kulmbach Land KU 1 91 km Kulmbach Land KU 2 – Auf den Spuren der Eisenbahn 24 km FrankenwaldSteig 244 km Durch Bayerns steinreiche Ecke 203 km Main-Radweg (Weißer Main) 538 km

Veranstaltungen
besuchen.

Weitere Veranstaltungen finden Sie auf der Webseite der Kirche oder dem Portal Evangelische Termine.

Menü