Kulmbach Land – Proßer Leitenweg RWF 63

Der Glanzpunkt dieses Rundwanderweges ist neben anderen, zahlreichen Sehenswürdigkeiten, die Tanzlinde am neu gestalteten Zentrum in Peesten. Zu der erstmals 1637 erwähnten, wohl in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts gepflanzten alten Tanzlinde führten nach einer Beschreibung von 1858 22 Stufen zu der von Geäst überdeckten, mit Bohlen belegten Tanzfläche (87 m²). Grün gestrichen waren die Umfassungswände, an denen sich die Äste hinzogen. Der Saal wurde durch eine Tür betreten, und 11 Fensteröffnungen (90×120 cm) spendeten Licht und gaben eine weite Aussicht frei. Der Tanzsaal stand auf 12 steinernen Säulen und maß vom Boden bis zur Decke 2,10 m. Die heutige Linde wurde im Jahre 1951 an der Stelle ihrer abgestorbenen Vorgängerin gepflanzt; der Tanzboden wurde dem historischen Vorbild nachgebaut.

Informationen zur Tour

Kategorie:
Wanderwege

Streckenlänge:
17 km

Markgrafenkirchen
im Umkreis.

Entdecken Sie weitere Markgrafenkirchen an dieser Tour.

Menü