Dreieinigkeitskirche, Neustadt am Kulm

Markgräfliche Pracht in der Oberpfalz

Neustadt am Kulm gehörte zum Markgraftum Brandenburg-Kulmbach/Bayreuth. Die Stadt wurde 1370 von den Burggrafen von Nürnberg aus dem Haus der Hohenzollern gegründet. 1413 erhielten sie vom Papst die Erlaubnis, ein Karmeliterkloster zu gründen. Durch die Reformation wurde aus der Klosterkirche eine lutherische Pfarrkirche. Zweimal wurde die Stadt eingeäschert: im Bundesständischen Krieg und im Dreißigjährigen Krieg. Nach der zweiten Zerstörung dauerte es lange, bis die Kirche in den Jahren 1708-1720 restauriert werden konnte – ein typisches Schicksal von Markgrafenkirchen.
Der Hofstuckateur Bernardo Quadri schuf die für ihn typische kräftige Dekoration an der Decke und den Bögen mit dem großen markgräflichen Wappen über dem Chorbogen. Wie der Stuck ganz in Weiß gehalten ragt die Kanzel in den Bogen hinein. Engel tragen den Kanzeldeckel, auf dem Christus als Auferstandener und Sieger über den Tod die rote Siegesfahne schwenkt. Vom beherrschenden Weiß hebt sich der rotbraun marmorierte Altar ab. Über der Kreuzigungsszene in der Mitte huldigen die Engel Gott Vater und dem Heiligen Geist im Himmel. So zeigt der Altar die Dreieinigkeit, der die Kirche wie viele andere geweiht wurde. An der Decke des Chorraumes verkünden Engel mit Spruchbänder die Ehre des dreieinigen Gottes, die über aller menschlichen Herrschaft steht. Die drei Deckengemälde im Langhaus zeigen die Geburt und die Himmelfahrt Christi und die Ausgießung des Heiligen Geistes an Pfingsten. Der Himmel geht auf über den Menschen, Gott kommt herab, und der zum Himmel fahrende Christus sagt: Siehe, ich bin bei euch alle Tage bis an der Welt Ende.

Kirche
entdecken.

Dreieinigkeitskirche
Neues Tor 5
95514 Neustadt am Kulm

Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So 10:00-16:00
Von April bis Oktober ist die Kirche von 9:00 - 18:00 Uhr geöffnet.

Evang.-Luth. Pfarramt Neustadt am Kulm
09648 913765
pfarramt.neustadt.kulm@elkb.de
neustadtamkulm-evangelisch.de

  • Barrierefrei
  • Auto-Parkplätze
  • Bus-Parkplätze
  • Gastronomie
  • Kirchentouren

Umgebung
erkunden.

Es lohnt sich, auch über den Kirchturm hinaus zu blicken: Viele Kirchen liegen an wunderschönen Rad-, Wander- oder Pilgerwegen. Sie finden diese übersichtlich in der folgenden Karte. Ebenso die Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung. Hinter den weiterführenden Links verbergen sich die Websites der Städte und Gemeinden, der Kirchengemeinde und der zuständigen Touristinformation.

Rad-, Pilger-, Wandertouren in der Nähe der Dreieinigkeitskirche:

Leuchtenberg-Tour 360 km Vulkantour 59 km Neustadt an der Waldnaab Land NEW 24 24 km Neustadt an der Waldnaab Land NEW 25 12 km Bayreuth Land BT 24 – Rundweg 20 km Ringwallweg bei Neustadt am Kulm 2 km Unterer Rundweg bei Neustadt am Kulm 4 km Casanovas Ausritt 191 km Creußen-Radweg 45 km Haidenaab-Radweg 91 km

Veranstaltungen
besuchen.

Weitere Veranstaltungen finden Sie auf der Webseite der Kirche oder dem Portal Evangelische Termine.

Menü