Pfarrkirche St. Lukas, Kunreuth

Freiherrliche Hofkirche auf dem Dorf

Die Form des Kirchenraumes ist in der Fränkischen Schweiz einmalig: Altar mit Orgel darüber und Emporen an der Nord- und Südwand gegenüber der Kanzel. Die Bauherren kannten sich aus, wie man woanders baute, z.B. in Frankfurt und in der Pfalz. Die Freiherren von und zu Egloffstein hatten in Kunreuth eine Wasserburg, die Kirche diente als Hofkirche und Grablege. Das Wappen über der Eingangstür an der prächtigen Sandsteinfassade und die Totenschilde im Inneren erinnern daran. An den unterschiedlichen Steinen erkennt man schon von außen die drei Bauphasen. Der Mittelteil mit den kleinsten Quadern stammt aus der ursprünglichen Kirche, die 1426 vom Bamberger Bischof geweiht wurde. (Die Urkunde im Grundstein wurde ebenso wieder eingemauert wie ein Gefäß mit Reliquien, die wohl vom Namenspatron stammen sollten). Das Kirchenschiff wurde 1669 nach Westen verlängert, der Chorbereich 1791-95 vergrößert. Über die Tür im Süden baute man ältere Epitaphien für zwei Kinder von 1596 bzw. 1598 ein. Sie erinnern an die hohe Kindersterblichkeit damals und enthalten ein Gedicht zum Jesus-Wort:Lasset die Kinder zu mir kommen..
Den barocken Doppelemporen mit dem Blumendekor und den gedrehten Säulen liegen die großen Fenster gegenüber, die den Raum hell machen. Neben der Kanzel aus dem Jahr 1699 erkennt man Reste spätmittelalterlicher Wandgemälde. Sie gehörten einst zu einem großen Passionszyklus. Der einfache, aber vornehme Stuck an der Decke zeigt Ornamente, Engel und Muscheln.

Kirche
entdecken.

Pfarrkirche St. Lukas
Kirchberg 17
91358 Kunreuth

Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So 09:00-19:00
Von April (Palmsonntag) bis November (1. Advent) ist die Kirche geöffnet.

Evang.-Luth. Pfarramt Kunreuth
09199 235
pfarramt.kunreuth@elkb.de
kunreuth-evangelisch.de

  • Auto-Parkplätze
  • Öffentlicher Nahverkehr
  • Gastronomie
  • Kirchentouren

Umgebung
erkunden.

Es lohnt sich, auch über den Kirchturm hinaus zu blicken: Viele Kirchen liegen an wunderschönen Rad-, Wander- oder Pilgerwegen. Sie finden diese übersichtlich in der folgenden Karte. Ebenso die Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung. Hinter den weiterführenden Links verbergen sich die Websites der Städte und Gemeinden, der Kirchengemeinde und der zuständigen Touristinformation.

Rad-, Pilger-, Wandertouren in der Nähe der Pfarrkirche St. Lukas:

Reichswald-Fränkische Schweiz-Radweg 42 km Forchheim Land FO 5 45 km Wanderwegenetz Kulturerlebnis Fränkische Schweiz 300 km

Veranstaltungen
besuchen.

Weitere Veranstaltungen finden Sie auf der Webseite der Kirche oder dem Portal Evangelische Termine.

Wissen
erlangen.
Glaube
entdecken.

Weitere Informationen und interessante Einblicke finden Sie in unserem Dokumententeil.

Menü