Pfarrkirche, Kirchgattendorf

Das Schmuckkästlein

Die kleine Kirche überrascht mit ihrer Fülle im Innern. Beim Eintreten fällt der Blick auf den Kanzelaltar, der den Triumphbogen des gotischen Chores ausfüllt. Auf weißem Untergrund treten die Figuren hervor. Sie verkünden, was Christus für uns getan hat: die Einsetzung des Abendmahls ganz unten, die Kreuzigungsszene rechts und die „Eherne Schlange“ links, darüber die Auferstehung und der Prophet Jona. Im Mittelpunkt der Kanzel steht der Heiland, flankiert von den vier Evangelisten. Und über allem strahlt das goldene Dreieck mit den drei Feuerflammen. Der Hofer Bildhauer Wolfgang Adam Knoll hat das Meisterwerk geschaffen, genauso wie das reich verzierte Orgelprospekt. Von den Figuren seines Vaters Johann Nikolaus Knoll sind nur die am Kanzelkorb und der Taufengel übernommen worden.
Viel älter ist das lebensgroße Kruzifix mit den echten Haaren. Es entstand schon 1460, kam bei der Barockisierung der Kirche auf den Dachboden und erst 1938 wieder in die Kirche. Eine Besonderheit sind auch die gotischen Schnitzereien auf dem Chorgestühl von 1509. Es dürfte das letzte erhaltene Exemplar dieser Alt-Hofer Schnitzkunst mit Schablonenbrandmalerei sein. Der Marienalter, der einst in der Kirche stand, befindet sich nun im Bamberger Dom. Zur vermauerten Grablege der früheren Kirchenpatrone führt eine Metalltür, auf deren Innenseite ein großes Skelett an unsere Vergänglichkeit erinnert. Hinter den Emporenbildern des Kirchenlamitzer Malers Radius liegen die „Männerstühle“: einfache Sitzbalken ohne Lehne. An den bequemeren „Weiberstühlen“ unten sind noch die Namen früherer Kirchenstuhlbesitzerinnen zu lesen.

Kirche
entdecken.

Pfarrkirche
Kirchberg 6
95185 Gattendorf

Wenn Sie die Kirche besuchen wollen, wenden Sie sich bitte an das Pfarramt neben der Kirche oder an den Mesner, Herrn Helmut Steinhäußer, Kirchberg 1, Tel. 09281 44596.

Evang.-Luth. Pfarramt Gattendorf
09281 40361
pfarramt.gattendorf@elkb.de
kirche-gattendorf.de

  • Auto-Parkplätze
  • Bus-Parkplätze
  • WC
  • Gastronomie
  • Kirchentouren

Umgebung
erkunden.

Es lohnt sich, auch über den Kirchturm hinaus zu blicken: Viele Kirchen liegen an wunderschönen Rad-, Wander- oder Pilgerwegen. Sie finden diese übersichtlich in der folgenden Karte. Ebenso die Sehenswürdigkeiten in der näheren Umgebung. Hinter den weiterführenden Links verbergen sich die Websites der Städte und Gemeinden, der Kirchengemeinde und der zuständigen Touristinformation.

Rad-, Pilger-, Wandertouren in der Nähe der Pfarrkirche:

Bayerisches Vogtland – Vom Golddorf Kirchgattendorf zum Museumsdorf Mödlareuth 31 km Hof Land HO 9 – Grenztour 2 51 km Wanderweg der Deutschen Einheit 1080 km Sächsischer Jakobsweg (und Jakobsweg Vogtland) Bautzen-Dresden-Hof 300 km EuroVelo 13 Iron Curtain Trail 9950 km Radrunde Oberfranken 552 km

Veranstaltungen
besuchen.

Weitere Veranstaltungen finden Sie auf der Webseite der Kirche oder dem Portal Evangelische Termine.

Menü